Links überspringen

11. November 2019: Soziale Unternehmen von Grund auf neu denken

11. November 2019, 14.30–17.30 Uhr

14:30 – 15:45 UHR

Input der Referent*innen – Vorstellung des Konzepts

15:45 – 16:15 UHR

Pause

16:15 – 17:30 UHR

Moderierter Austausch und Workshop

Referent*innen:

Daniela Nowak, Dipl. Volkswirtin
Bernd Schulte, Dipl. Politikwissenschaftler

Medration:

Dipl. Soz. Arb. Meinhard Wirth M.A. (Caritasverband Hagen e.V.)

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Michael Boecker (michael.boecker@fh-dortmund.de)

Offene Veranstaltung in den Masterstudiengängen des Fachbereichs Angewandte Sozialwissenschaften

Können wir Organisationen schaffen, die mit all ihrer Kraft einen evolutionären Beitrag für unsere Welt erbringen? In denen die unterschiedlichsten Fähigkeiten und Potentiale gewollt sind und auch gebraucht werden? In denen diese Fähigkeiten sich entwickeln und selbstverantwortlich erweitert werden können? Können wir Organisationen schaffen, die eine positive Ausstrahlung nach innen und nach außen haben?

Ja, das ist möglich, wie wir bei Buurtzorg, dem führenden ambulanten Pflegedienst aus den Niederlanden sehen können. Durch gerichtete Entwicklungen von Mind Sets, Organisationsstrukturen und Kompetenzen können wir eine solche Organisationskultur schaffen. Die Stufen dieser Kultur wurden analog der Menschheitsgeschichte entwickelt. Sie dienen uns als Kompass.

Wie der Weg von der Theorie in die Praxis aussehen kann, soll nach einem Input der Referent*innen gemeinsam mit Führungskräften aus dem Non-Profit und Profit Bereich diskutiert werden.

Download Flyer